Entspanntes Forellenangeln im Schmarlteich

Liebe Mitglieder,

auch in diesem Jahr war es wieder soweit, das alljährliche Frellenangeln stand am 5 Mai auf dem Programm. Der Himmel strahlte mit den Anglern um die Wette und pünktlich um 8 Uhr ging es nach der Auslosung der Plätze los. Die Fische hatten den Startschuss auch gehört und waren wohl auch mit ordentklich Appetit in den Tag gestartet. Die Angelei gestaltete sich für die meisten Angler recht kurzweilig, wobei sich auch in diesem Jahr die Fische nicht über den ganzen See verteilt hatten, sondern sich an einigen Stellen bevorzugt die Köder schmecken ließen. Gleichwohl, die Ausdauer der beteiligten Angler zahlte sich aus und am Ende hatte jeder mindestens eine Forelle gefangen und von den 50 eingesetzten Fischen blieben nur noch etwa 15 übrig.

 

 

Der Vorstand

Kommentare sind geschlossen.